Gastroanzeigen
Aktionsangebote
Gastronomie und Hotellerie Kleinanzeigen
Gastro Marktplatz
Gastronomie Jobs
Gastroimmobilien
Anzeige aufgeben
Kochgeräte
Bundesland
Salzburg (6) X
Kategorie
Elektroherde (2)
Gasherde (2)
Kochflächen (1)
Sonstiges (1)
Passend zum Thema
Induktionsherd (13)

Suche in:
Suchbegriff(e):
Angebote Gesuche
Inseriert von:
Land/Bundesland:

Kochgeräte kaufen und verkaufen - Bundesland: Salzburg X

Neue und gebrauchte Kochgeräte auf gastroanzeigen.at. Gastroherde kaufen und verkaufen für private und gewerbliche Anbieter aus Österreich und Deutschland. Gasherde, Elektroherde, Kochflächen und mehr günstig abzugeben.
Seite 1
(Anzeige 1-6 von 6)
Schnellkochplatten
Schnellkochplatten [Gebraucht]
sehr guter Zustand, Starkstromanschluss,...

Kategorie: Kochflächen

Österreich 5161 Elixhausen (Salzburg)
  Preis a. A.

Privat
03.02.2018
Kombi Dämpfer, Induktionsplatte, Bräter
Kombi Dämpfer, Induktionsplatte, Bräter [Gebraucht]
Myway Kombidämpfer, Berner Induktonsplatte 2x5kw , Multi,...

Österreich 5102 Anthering (Salzburg)
  5.800 EUR
Privat
20.03.2017
Kombi Dämpfer
Kombi Dämpfer [Gebraucht]
Kombi Dämpfer Top Zustand Fa. Mayway bj 2016, nur,...

Kategorie: Elektroherde

Österreich 5102 Anthering (Salzburg)
  2.200 EUR
Privat
20.03.2017
kein Foto verfügbar
Gasgrill 3 flammig [Gebraucht]
Profi Gasgrill 3,...

Kategorie: Gasherde

Österreich 5020 Salzburg (Salzburg)
  150 EUR
Privat
17.07.2014
Mareno Gasherd mit integr. elektr. Backrohr
Mareno Gasherd mit integr. elektr. Backrohr [Gebraucht]
Neuwertiger Gasherd mit sechs Kochstellen und integriertem,...

Kategorie: Gasherde

Österreich 5020 Salzburg (Salzburg)
  4.900 EUR
Privat
26.02.2013
Palux Gastro-Küchenblock
Palux Gastro-Küchenblock [Gebraucht]
Verkaufe Palux Gastro-Küche TOPLINE , neuwertig, 4x Fritouse, 2x Indukionsbräter, 1 x Wasserbad Sauberkeitsschiene, 4,20 m,...

Kategorie: Elektroherde

Österreich 5162 Obertrum (Salzburg)
  Preis a. A.

Privat
29.05.2012

So finden Sie für Ihre Küche den richtigen Herd



Wokherde verraten bereits durch ihren Namen, wozu sie in erster Linie benötigt werden. Wenn in Ihrer Küche vor allem Gerichte aus der Pfanne angeboten werden, so kann ein solcher Herd ein wahrer Glücksgriff sein. Je nach Aufbau bieten solche Chinaherde Platz für zwei bis sogar acht Pfannen, die gleichzeitig erhitzt werden. Sie sind überwiegend aus Edelstahl gefertigt und bestehen meist aus herausnehmbaren Auffangbehältern. Dadurch sind sie besonders leicht zu reinigen.

Muss es oft schnell gehen, so ist entweder ein Gasherd mit Backofen oder auch ein Induktionsherd die richtige Wahl für Sie.

Während bei einem Induktionskochfeld die Versorgung in der Regel über Starkstrom erfolgt, werden Gasöfen abseits vom Stromkreislauf betrieben. Hier ist rein die Gasversorgung notwendig. Ein Elektroherd mit Backofen hingegen wird ebenfalls mithilfe von Starkstrom betrieben.

Die großen Unterschiede der einzelnen Geräte kennen



Gasherde sind zwar bei entsprechender Kenntnis einfach und gut zu reinigen, doch die Glaskeramik wird mit dem richtigen Putzmittel ebenso schnell und rückstandslos gesäubert. Diese drei Betriebsarten (Elektro, Gas, Induktion) stehen einander in nichts nach, sie unterscheiden sich jedoch hinsichtlich der Energieversorgung.

Elektroherde benötigen eine Vorlaufzeit, um sich gleichmäßig zu erhitzen. Kochflächen auf Induktionsbasis schaffen dies binnen weniger Sekunden, während auch die Gasflamme eine sofortige Hitze bietet. Im Gegensatz zum weit verbreiteten Fehlglauben, dass Gasherde bei größerer Flamme mehr Wärme bieten, wird dadurch nur eine größere Fläche erhitzt. Die Temperatur der Gasflamme hingegen bleibt immer konstant.

Der Umstieg zu Induktion kann teuer werden



Planen Sie einen Umstieg von herkömmlichen Glaskeramikherden auf Induktionskochfelder, so kann dies mit erheblichen Kosten verbunden sein. Mittlerweile wird nur mehr geringfügig Kochgeschirr produziert, das nicht für Induktionskochfelder geeignet ist. Doch vor einigen Jahren sah dies noch ganz anders aus. Möchten Sie prüfen, ob Ihre bisherige Ausstattung für jene Technologie geeignet ist, so hilft der Schnelltest mittels einem Magneten. Halten Sie einen Magnet an die Unterseite des Topfes oder der Pfanne. Bleibt er daran haften, so eignet sich das Geschirr tadellos für die Induktionstechnologie.

 Kleinanzeigen

Gastronomie Jobs | Gastronomie Immobilien | Verkaufsfahrzeuge

Impressum | Gastronomie Werbung | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz